Fondation Bigor: Amnesty International - Mit Innovation und Technologie die Menschenrechte schützen



VLGST Mitgliedstiftung: Fondation Bigor


Mitwirkende Partnerorganisation: Amnesty International


Thema

Mit Innovation und Technologie die Menschenrechte schützen

Menschenrechtsverletzungen in Krisen- und Konfliktgebieten können mithilfe innovativer Technologien schneller und umfassender aufgedeckt werden. Das «Evidence Lab» von Amnesty International ist auf die Entwicklung und den Einsatz neuer technologischer Lösungen spezialisiert. Diese erhöhen das Wissen über Krisen und die Geschwindigkeit, mit der Informationen gesammelt werden, enorm. Sie liefern präzise Beweise und sorgen dafür, dass Menschenrechtsverletzungen auch in Gebieten aufgedeckt werden, zu denen ein physischer Zugang nur erschwert möglich ist. So können die Rechte aller Menschen weltweit zeitnah und effizient verteidigt werden.


Referierende

Severin Weibel, Vertreter des Stiftungsrates der Fondation Bigor

Marco Dolfini,Projektkoordinator Be There Schweiz, Amnesty International


Links

Amnesty International, www.amnesty.ch